So planen Sie Ihren individuellen Ausflug

  1. Entscheiden Sie, auf welche Angebote Sie Lust haben – zum Beispiel Museen oder Sehenswertes in der Natur. Sie können auch Ausflugsziele aus einer bestimmten Stadt der Region anzeigen lassen.
  2. Zum Auswählen Ihrer Wunschausflugsziele verwenden Sie die grünen Buttons mit dem Pluszeichen. Die Sehenswürdigkeiten werden dadurch zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
    Ihre Auswahl sehen Sie weiter oben im Bereich „Deine Favoriten“. Wenn Sie alle gewünschten Stationen des Ausflugs erfasst haben, klicken Sie dorthin, um Ihre persönlichen Auswahl zu sehen.
  3. Wählen Sie nun die Art, nach der Ihr Ausflug geplant werden soll. Bei der Auswahl „Intelligenter Ausflug“ fügt tripango zusätzliche Vorschläge für Sehenswürdigkeiten hinzu. Mit „Individueller Ausflug“ werden nach Möglichkeit nur die von Ihnen gewählten Ziele berücksichtigt. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit „Ausflug berechnen“.
  4. Nach der Berechnung des Ausflugs stehen Ihnen weitere Auswahlmöglichkeiten und Filter zur Verfügung. Sie können hier angeben, an welchem Tag und zu welcher Tageszeit Ihr Ausflug stattfinden soll und wie viele Stunden Sie unterwegs sein möchten.
    Mit den Schiebereglern können Sie Ausflugskategorien entfernen oder zusätzliche Vorschläge einholen. Klicken Sie nach den Einstellungen auf „Vorlieben anwenden“.
  5. Wenn Sie mit der Auswahl zufrieden sind, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf „Detailplan“. Die Route des Ausflugs erscheint nun als Karte. Die Stationen werden in einer zeitlich sinnvollen Reihenfolge vorgeschlagen.
clewrmobility wünscht Ihnen viel Spaß bei Ihrer Tour durch Rheinhessen.
tripango360 Premium Content

Premium-Inhalt wird geladen

Favoriten mit   auswählen
Favoriten 0

Deine Favoriten

Testname
Sehenswürdigkeit
Lasse tripango einen Ausflug mit Deinen Favoriten berechnen
tripango Mischung
tripango nimmt Deine Favoriten als Basis, kann aber auch andere Punkte stattdessen oder zusätzlich verwenden

Individueller Ausflug

tripango verwendet insbesondere Deine favorisierten Sehenswürdigkeiten, empfiehlt Aufenthaltsdauern und Besuchsuhrzeiten, berücksichtigt Öffnungszeiten und optimiert Wege
Du hast nur einen Favoriten gewählt. tripango nimmt ihn als Startpunkt für Deinen Ausflug und fügt weitere Sehenswürdigkeiten hinzu

Intelligenter Ausflug

tripango fügt weitere Sehenswürdigkeiten zu Deinen Favoriten hinzu oder lässt Punkte aus, wenn das Sinn macht (Öffnungszeiten, Wege, Ausflugsdauer, Attraktivität der Punkte)
Ausflug starten
Die Urheber- und Lizenzangaben zu den Bildern befinden sich auf der jeweiligen Seite, von wo aus die obenm gezeigten Bilder von Ihnen zum Warenkorb, der auf der aktuellen Seite zu sehen ist, hinzugefügt wurden.
Ausflug starten

Mathematikum

Giessen-mathematikum-2015-292, Dontworry - Eigenes Werk.
  Top Attraktion
120 Minuten
Das Mathematikum in Gießen ist das erste mathematische Mitmach-Museum der Welt. Es ist die Top-Attraktion in Gießen

In der Nähe

Mathematikum
Top-Attraktion
120 Minuten

Tiergarten Worms

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Tierpark
120 Minuten
  abgelegen

Worms

Flugplatz Worms

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Klosterstr. 16
67547 Worms
Der Flugplatz Worms (ICAO-Code: EDFV) liegt südlich der rheinland-pfälzischen Stadt Worms an der Kreisstraße 7 und zwischen der L523 und der B9 auf flacher Ebene. Er ist als Verkehrslandeplatz klassifiziert. Hier haben Motorflugzeuge mit einem zulässigen Höchstgewicht bis 10 t, Hubschrauber, Motorsegler, Segelflugzeuge sowie Ultraleichtflieger eine Landeerlaubnis. Den Piloten stehen zwei Landebahnen zur Verfügung: eine 800 Meter lange und 23 Meter breite Asphaltpiste mit zertifizierter Nachtflugbefeuerung, sowie eine 920 Meter lange und 30 Meter breite Grasbahn. Außerdem ist eine Tankstelle vorhanden. Eine Gaststätte befindet sich ebenfalls am Flugplatz. Betrieben wird der Verkehrslandeplatz durch die Flugplatz GmbH Worms, deren Gesellschafter die Stadt Worms ist. Der Flugplatz erwirtschaftete im Jahr 2015 ein Minus von 66.000 Euro. Die veröffentlichte Platzrunde für motorgetriebene Luftfahrzeuge ist südlich der Start-/Landebahn in 1300 Fuß über Meereshöhe (1300 MSL), direkt angrenzend an die ehemalige Kontrollzone des Militärflugplatzes der Coleman Barracks. Die Platzrunde für Segelflugzeuge ist im Norden des Platzes (ohne Höhenangabe). Bei Arbeiten an einem Tank eines Flugzeuges kam es am 11. April 2016 in Folge von Funkenflug zu einem größeren Feuer am Flugplatz. Bei diesem Feuer wurden eine Halle und eine Wohnung zerstört. In der Halle verbrannten ein Flugzeug und ein Fahrzeug, in der Umgebung stehende Flugzeuge und Fahrzeuge wurden beschädigt. Ein Mann wurde verletzt.
Flugplatz Worms

 

Flugplatz Worms

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Sightseeing
45 Minuten

Museum der Stadt Worms

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
40 Minuten

Dom zu Worms

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Religiöse Stätte
30 Minuten

Worms

Pauluskirche

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms
Die Kirche St. Paulus in Worms hat eine über tausendjährige bewegte Geschichte. Heute ist sie die Klosterkirche des Wormser Dominikanerkonvents.
Pauluskirche
Albert Emil Kirchner Blick auf eine romanische Kirche, Albert Emil Kirchner - http://www.hampel-auctions.com/. Lizenz Public domain

 

Pauluskirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

Nibelungen-Museum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
70 Minuten

Worms

Lincoln Theater

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19a
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

Lincoln Theater

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Theater
60 Minuten

Worms

Billard Casino Royal

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Lutherring 5
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Am Bergkloster 5
67547 Worms

 

 

Billard Casino Royal

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Unterhaltung
60 Minuten

Worms

Billardcafé Klappstuhl

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Klosterstr. 16
67547 Worms

 

 

Billardcafé Klappstuhl

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Bowling & Kegeln
60 Minuten

Worms

Woolworth GmbH

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19a
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

Woolworth GmbH

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Einkaufszentrum
60 Minuten

Worms

Strandbar443

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

Strandbar443

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Party
60 Minuten

Worms

Titanic BAR

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19a
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

Titanic BAR

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Party
60 Minuten

Worms

GALERIA Kaufhof Worms

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19a
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

GALERIA Kaufhof Worms

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Einkaufszentrum
60 Minuten

Worms

Kaiser Passage

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19a
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

Kaiser Passage

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Shopping
60 Minuten

Worms

Café Ohne Gleichen

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Lutherring 5
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Am Bergkloster 5
67547 Worms

 

 

Café Ohne Gleichen

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Party
60 Minuten

Worms

Heimatverein e.V.

 

 

Heimatverein e.V.

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
30 Minuten
  abgelegen

Worms

Ludwigsdenkmal mit Martinskirche

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19a
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

Das Ludwigsdenkmal (eigentlich Denkmal für den Großherzog Ludwig den IV.)[1] ist ein 1895 auf Initiative der Stadtverwaltung und mit Mitteln aus der Bevölkerung auf dem damaligen Paradeplatz in Worms am Rhein erbautes Denkmal. Es erinnert an die militärischen Leistungen des 1892 verstorbenen hessischen Großherzogs Ludwig IV. (Hessen-Darmstadt) als Kommandeur der großherzoglichen Truppen, besonders der Großherzoglich Hessischen (25.) Infanterie-Division vor Gravelotte und Metz im Krieg 1870/71. Hier befehligte er seine Truppen im Krieg gegen Frankreich, dem Land, das seinen Vorfahr vom Landgraf zum Großherzog von Napoleons Gnaden erhoben hatte, und unter dem Kommando von Preußen, vor dessen Truppen noch 1866 sein Vorgänger Großherzog Ludwig III. (Hessen-Darmstadt) zeitweise aus seinem rechtsrheinischen Herrschaftsgebiet nach Worms geflohen war. Der Entwurf dieses 24,30 m hohen Denkmals stammt von Stadtbaurat Karl Hofmann, von dem u.a. auch die Pläne für die Rheinbrücke, den Wasserturm und das Krankenhaus stammen. Der plastische Schmuck entstammt dem Bildhauer Johann Hirt.[2] Das Denkmal wurde am 15. Juli 1895 in Anwesenheit von Großherzog Ernst Ludwig und seiner Schwester Prinzessin Viktoria enthüllt. Mit dem Bau des Denkmals wurde der Paradeplatz, heute Ludwigsplatz, als grüne Schmuckanlage mit zentralem Wasserbecken und kleiner Fontäne umgestaltet. Die Denkmalanlage selbst entstand am westlichen Ende des Platzes, bestehend aus einem ovalen Brunnenbecken, hinter dem ein Obelisk auf einem Podest mit Wasserspeier thront. Symmetrisch flankiert von Treppen und zwei steinernen Löwen. Die Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs überstand das Denkmal zwar mit geringen Schäden, jedoch wurde die Schmuckanlage in der Nachkriegszeit zu einem öffentlichen Parkplatz umgewidmet. Erst mit dem Bau einer Tiefgarage unter dem Ludwigsplatz, 1975 eröffnet [3], wurde das Denkmal abgetragen. Anfang der 1990er Jahre wurden die oberirdischen Stellplätze wieder aufgegeben und der Platz mit ei

 

 

Ludwigsdenkmal mit Martinskirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Monument
25 Minuten

Worms

Nibelungenturm

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

Als Nibelungenturm wird der 53 m hohe Torturm der Nibelungenbrücke auf dem linksrheinischen Ufer bezeichnet. Ursprünglich wurde er als Wohnraum genutzt, seit Juli 1976 dient er als Herberge, die von Pfadfindern des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder ausgebaut wurde und betrieben wird. Von den insgesamt acht Etagen, die sich oberhalb der Fahrbahn befinden, werden heute fünf genutzt. In den drei Etagen unterhalb der Fahrbahn im Turmfuß ist die Rheingütestation Worms für die Gewässerüberwachung untergebracht.[10] Auf der Westseite des Torbogens befindet sich die Bauinschrift: Erbaut 1897–1900 unter der Regierung Ernst-Ludwigs Großherzog von Hessen und bei Rhein. Oberhalb davon wird das kleine Wappen des Großherzogtums Hessen als Sandsteinrelief dargestellt. Darüber befindet sich das vergoldete Zifferblatt der Turmuhr. Das ursprüngliche mechanische Uhrwerk wurde gegen ein Funkwerk getauscht; es ist im Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) in Worms eingelagert. Unterhalb des Schieferhelms sind ebenfalls in rotem Sandstein die Wappen der drei Provinzhauptstädte des Großherzogtums angebracht: Mainz für Rheinhessen, Darmstadt für Starkenburg und Gießen für Oberhessen. Auf der Ostseite ziert den Schlussstein des Torbogens eine mit einer Weinkrone bekrönte Fratze. Das Wappen von Worms befindet sich oberhalb der auch auf dieser Seite angebrachten Turmuhr.

 

 

Nibelungenturm

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Sightseeing
15 Minuten

Worms

C&A

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Marktplatz 19 a
67547 Worms

 

 

C&A

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Geschäft

Freibad Mönsheim

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Schwimmbad
120 Minuten
  abgelegen

Mainz

Taubertsbergbad

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Taubertsbergbad

 

Taubertsbergbad

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Schwimmbad
120 Minuten

Mainz

ZDF

Ladesäule: 2 km

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Am Pfaffenstein 8
55270 Klein-Winternheim
ZDF

 

ZDF

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Sightseeing
90 Minuten
  abgelegen

Mainz

Naturhistorisches Museum

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Erfahren Sie auf einer Entdeckungsreise durch das größte Naturkundemuseum in Rheinland-Pfalz, welche außergewöhnlichen oder sonderbaren Tiere und Pflanzen hier vor Millionen von Jahren gelebt haben oder heute noch leben.
Naturhistorisches Museum
tripango, eigenes Werk. Weitergabe untersagt

 

Naturhistorisches Museum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten

Bacharach

Burg Stahleck

Ladesäule: 32 km

Ladesäule: 32 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Mainzerstr. 15-19
55299 Nackenheim
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Die Burg Stahleck ist eine Höhenburg im Mittelrheintal auf dem Gebiet der Stadt Bacharach im rheinland-pfälzischen Landkreis Mainz-Bingen knapp 50 Kilometer südlich von Koblenz. Ihr wassergefüllter Halsgraben ist eine Seltenheit in Deutschland. Der Name der Burg setzt sich aus den mittelhochdeutschen Wörtern stahel für Stahl und ecke als Bezeichnung für einen Bergsporn zusammen und bedeutet unbezwingbare Burg auf einem Bergsporn. Sie wurde wahrscheinlich Ende des 11. oder zu Beginn des 12. Jahrhunderts errichtet und war ein kurkölnisches Lehen. Seit Bacharach unter den Pfalzgrafen bei Rhein zum Handels- und Stapelplatz unter anderem für den pfälzisch-rheingauischen Weinhandel geworden war, fungierte die Anlage gleichzeitig als Zollburg. Ab Anfang des 13. Jahrhunderts war Stahleck in Wittelsbacher Besitz und verblieb dort bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts, obwohl sie während des Dreißigjährigen Krieges von verschiedenen Parteien insgesamt achtmal belagert und erobert wurde. 1689 durch Sprengungen stark beschädigt, war Stahleck nach Ende des pfälzischen Kurstaats Ruine und Eigentum des französischen Staats, der sie gemäß den Bestimmungen des Wiener Kongresses 1815 an das Königreich Preußen abtreten musste. Der seinerzeit in Koblenz beheimatete Rheinische Verein für Denkmalpflege und Heimatschutz erwarb die Burganlage 1909 von der preußischen Domänenverwaltung und ließ sie ab 1925 als Jugendherberge wiederaufbauen. Der Ausbau während der 1920er und 1930er Jahre hatte deutschlandweite Vorbildfunktion. Vollständig wiederhergestellt war die Burg jedoch erst im Jahr 1967 mit Abschluss der Arbeiten am Bergfried. Der Jugendherbergsbetrieb wird bis heute fortgeführt, Innenbesichtigungen sind daher nicht möglich. Von der großen Aussichtsterrasse bietet sich aber eine gute Aussicht auf das dortige Obere Mittelrheintal, als dessen Teil die Anlage seit 2002 zum UNESCO-Welterbe gehört. Wegen der Bedeutung als besonders wertvolles historisches Gebäude steht Burg Stahleck zudem se
Burg Stahleck

 

Burg Stahleck

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altes Bauwerk
75 Minuten

Paläontologische Museum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten

Mainz

Stadthistorisches Museum

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Das private Stadthistorische Museum Mainz widmet sich Themen der Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte.
Stadthistorisches Museum

 

Stadthistorisches Museum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten

Mainz

Mainzer Fastnachtsmuseum

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Das im Jahr 2004 eröffnete Mainzer Fastnachtsmuseum zeigt die Geschichte der "Määnzer Fassenacht" seit 1837. Zu sehen sind unter anderem Orden, Narrenkappen, Zepter, Gardeuniformen, Plakate, Texte, Liederhefte und Fotos.
Mainzer Fastnachtsmuseum

 

Mainzer Fastnachtsmuseum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten

Kupferberg-Museum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten

Deutsches Weinbaumuseum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten

Gau-Algesheim

Rheinhessischen Fahrradmuseum

Ladesäule: 14 km

Ladesäule: 14 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Pariser Str. 110 B
55268 Nieder-Olm
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Pfarrgasse 5
55268 Nieder-Olm
Das Rheinhessische Fahrradmuseum ist ein Museum in Gau-Algesheim (Rheinland-Pfalz). Seit April 2002 beherbergt das Schloss Ardeck in Gau-Algesheim das Rheinhessische Fahrradmuseum zur Geschichte des Fahrrades und des Radfahrens. In fünf Räumen werden Exponate zur Entwicklungsgeschichte des Fahrrades von Nachbauten der Laufmaschinen des Karl Drais und des aus Sobernheim an der Nahe stammenden k. k. Hofmaschinisten Anton Burg (1767–1849) über eine Michauline des Pierre Michaux aus der Zeit um 1865, ein Hochrad von 1886 und ein Niederrad (Safety) von 1887 bis zu einem ganzen Sortiment von Gebrauchsrädern für Erwachsene und Kinder aus dem 20. Jahrhundert und Sporträdern aller Disziplinen präsentiert. Zahlreiche Dokumente und die Bibliothek des Museums belegen, welche technischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Entwicklungen vom Fahrrad angestoßen wurden. Das Rheinhessische Fahrradmuseum versteht sich als regionales Sportmuseum, das den mehr als 30 Radsportvereinen der Region Gelegenheit bietet, sich darzustellen, und das auch die aktuelle sportliche Entwicklung, insbesondere im Hallenradsport (Kunstradfahren, Radball und Radpolo), begleitet. Das ehrenamtlich geführte und von einem Förderverein unterstützte Museum befindet sich in der Trägerschaft der Stadt Gau-Algesheim und des Radsportverbandes Rheinhessen. Museumsleiter war von 2002 bis 2012 der Sportpädagoge und Sporthistoriker Heinz-Egon Rösch, der bereits 1998 in einem Vortrag die Idee eines rheinhessischen Fahrradmuseums entwickelt und die Errichtung des Museums inspiriert hatte. 2012 übernimmt Norbert Diehl, von 1993 bis 2005 Vorsitzender des Radsportvereins 1898 Gau-Algesheim, die Museumsleitung.
Rheinhessischen Fahrradmuseum

 

Rheinhessischen Fahrradmuseum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten
  abgelegen

Ziegelmuseum Mainz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
75 Minuten
  abgelegen

Bacharach

Altstadt Bacharach

Ladesäule: 32 km

Ladesäule: 32 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Mainzerstr. 15-19
55299 Nackenheim
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Altstadt Bacharach

 

Altstadt Bacharach

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altstadt
70 Minuten

Mainz

Kupferberg Sektkellerei

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Die Kupferberg Sektkellerei wurde 1850 von Christian Adalbert Kupferberg in Mainz am Rhein gegründet. Seitdem werden dort verschiedene Sektmarken hergestellt. Die bekannteste ist Kupferberg Gold, ein halbtrocken bis brut ausgebauter Sekt im unteren Preissegment. Die Kellerei verfügt am Mainzer Kästrich über die tiefstgeschichteten Sektkeller der Welt, die über sieben Stockwerke tief insgesamt 60 Kellersegmente umfassen und bis zu 50 m unter der Oberfläche liegen. Das Gelände, auf dem sich die Kellerei ansiedelte, war bis dahin Weinbergsgelände, daher finden sich noch ältere Keller in Seitentrakten. Der Verwaltungsbau an der Kupferbergterrasse 19 wurde 1856 nach Plänen des Stadt- und Dombaumeisters Joseph Laske errichtet. 1872 wurde die Sektkellerei in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) umgewandelt. Die Firma wuchs mit den durch die Eisenbahn entstehenden Exportmöglichkeiten und mit konsequenter Nutzung des Markenrechts. Marken, Produktausstattungen, Firmenschriftzüge, Logos und Abbildungen, sind noch heute markenrechtlich und nach anderen Schutzgesetzen zugunsten der Christian Adalbert Kupferberg Sektkellerei geschützt. Eine umfangreiche Ausstellung zu damals genutzten Printmedien, unter anderem von Emil Preetorius, sowie die weltweit größte bekannte Sammlung von Sektgläsern aus verschiedenen Epochen, kann im Hause Kupferberg besichtigt werden. 1978 erwarb das Unternehmen A. Racke GmbH aus Bingen einen Großteil der Aktien. Die Marke Kupferberg wurde 2004 weiter an die Henkell & Co. Sektkellerei (Oetker-Gruppe) verkauft. Die Produktionsanlagen, die im 20. Jahrhundert in den Vorort Mainz-Hechtsheim ausgelagert wurden, werden seither nur noch für die Abfüllung von Stillwein genutzt. Mit Wirkung vom 1. Januar 2008 wurden die Kellereianlagen samt den 46 Mitarbeitern und den dort abgefüllten Markenweinen von Grands Chais de France übernommen. Das Haupthaus der Kellerei Kupferberg auf der Mainzer Kupferbergterrasse beheimatet ein Museum. Über 2.000 Jahre alte Wei
Kupferberg Sektkellerei

 

Kupferberg Sektkellerei

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Sightseeing
70 Minuten

Mainz

Landesmuseum

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Die bedeutende kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung erstreckt sich von den Anfängen der Kultur bis zur Kunst der Gegenwart.
Landesmuseum
tripango, eigenes Werk. Weitergabe untersagt.

 

Landesmuseum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
60 Minuten

Stadtpark

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Park
60 Minuten

Ober-Olm

Spielplatz

Ladesäule: 2 km

Ladesäule: 3 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Pariser Str. 110 B
55268 Nieder-Olm
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Am Pfaffenstein 8
55270 Klein-Winternheim
Spielplatz

 

Spielplatz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Spielplatz
60 Minuten
  abgelegen

Botanischer Garten

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Park
60 Minuten

Mainz

Rheinufer

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Rheinufer

 

Rheinufer

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Uferpromenade
45 Minuten

Gutenberg Museum

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
45 Minuten

Mainz

Karstadt Mainz

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Die Karstadt Warenhaus GmbH mit Sitz in Essen ist eine deutsche Warenhauskette. Bis zum 30. September 2010 war sie eine Tochtergesellschaft der Arcandor AG (bis 30. Juni 2007 KarstadtQuelle AG) und innerhalb des Konzerns für das Geschäftsfeld stationärer Einzelhandel zuständig. Am 9. Juni 2009 ordnete das Amtsgericht Essen auf Grund eines Antrages auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens die vorläufige Vermögensverwaltung und Sicherungsmaßnahmen an. Außerdem bestimmte es einen vorläufigen Insolvenzverwalter. Das Insolvenzverfahren wurde am 1. September 2009 eröffnet. Am 7. Juni 2010 wurde vom Gläubigerausschuss beschlossen, die Karstadt Warenhaus GmbH an den Investor Nicolas Berggruen zu verkaufen. Berggruen hat zum 1. Oktober 2010 alle Karstadt-Geschäfte übernommen. Dies wurde am 3. September 2010 vom Amtsgericht Essen entschieden. Am 14. August 2014 wurde die Komplettübernahme von Karstadt durch die Signa Holding des österreichischen Investors Rene Benko bekanntgegeben, die bereits die Mehrheit an den Sport- und Premiumhäusern besitzt. Zur Karstadt Warenhaus GmbH gehören 82 Warenhäuser, 3 Schnäppchencenter sowie die Onlineshops karstadt.de und karstadtsports.de. Die 28 Sporthäuser gehören zur Karstadt Sports GmbH.
Karstadt Mainz

 

Karstadt Mainz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Einkaufszentrum
45 Minuten

Mainz

Adenauer Ufer

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Adenauer Ufer

 

Adenauer Ufer

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Uferpromenade
45 Minuten

Mainz

Mainzer Dom, Sankt Martin

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Der gewaltige Dom gibt auch tausend Jahre nach seiner Erbauung der Stadt ihr Gesicht, und er hat ihre Geschichte geprägt.
Mainzer Dom, Sankt Martin
tripango, eigenes Werk. Weitergabe untersagt

 

Mainzer Dom, Sankt Martin

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Wahrzeichen
40 Minuten

Mainz

Ziegelmuseum Mainz-Bretzenheim

Ladesäule: 4 km

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Am Pfaffenstein 8
55270 Klein-Winternheim
Das Ziegelmuseum zeigt originale Fundstücke, Abbildungen und Erläuterungstexte. Die ältesten Ziegelfragmente sind über 4.000 Jahre alt.
Ziegelmuseum Mainz-Bretzenheim

 

Ziegelmuseum Mainz-Bretzenheim

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Museum
40 Minuten
  abgelegen

Ludwigsstrasse

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Einkaufsmeile
40 Minuten

Mainz

Kirschgarten

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Der Kirschgarten ist ein Platz mit Fachwerkbebauung in der Altstadt von Mainz.
Kirschgarten
tripango, eigenes Werk. Weitergabe nicht gestattet

 

Kirschgarten

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Romantisch
30 Minuten

Christuskirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altes Bauwerk
30 Minuten

Mainz

Zitadelle Festung Mainz

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Die Zitadelle ist neben dem Dom das bedeutendste historische Bauwerk in Mainz. 1620 erstmals befestigt, entstand auf dem Jakobsberg 1660 die Zitadelle in ihrer heutigen Form.
Zitadelle Festung Mainz

 

Zitadelle Festung Mainz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altes Bauwerk
30 Minuten

Park am Mäuseturm

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Natur
30 Minuten

Mainzer Wochenmarkt

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Markt
30 Minuten

Budenheim

Lennebergwald

Ladesäule: 3 km

Ladesäule: 3 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Als Lennebergwald oder Gonsenheimer Wald wird ein circa 700 Hektar großes, unter Naturschutz stehendes Waldgebiet in Rheinhessen bezeichnet, das sich zwischen den Mainzer Stadtteilen Finthen, Gonsenheim und den Gemeinden Budenheim und Heidesheim am Rhein, dort dem Ortsteil Uhlerborn, erstreckt. Der größte Teil des Waldes gehört zu Budenheim. Charakteristisch für den Lennebergwald ist sein sehr trockener, sandiger Boden sowie eine hohe Bodentemperatur. Dadurch bedingt findet man hier vornehmlich Kiefern und Eichen sowie eine Trockenrasenflora wie im angrenzenden vielfältigen Naturschutzgebiet Großer Sand. Große Bedeutung hat der Gonsenheimer Wald unter dem Aspekt der Ökologie sowie als Naherholungsgebiet für Jogger, Nordic Walker, Mountainbiker und Spaziergänger, die zu Hunderttausenden jährlich die zahlreichen ausgezeichneten Wanderwege nutzen. Im Lennebergwald befinden sich mehrere Kulturdenkmäler Budenheims, wie die Alte St.-Wendelinus-Kapelle, der Lennebergturm (ein Aussichtsturm im neugotischen Stil mit Treppenturm, 1878–1880 von Philipp Johann Berdelle), die Neue St.-Wendelinus-Kapelle (neugotischer Bruchsteinsaal, 1862–1866) sowie die Wasserbehälter Budenheim (Jugendstil-Rundbau, inschriftlich datiert 1907, Architekt Wilhelm Lenz) und Gonsenheim (Jugendstilbau, inschriftlich datiert 1909, ebenfalls von Wilhelm Lenz).
Lennebergwald
Lennebergwald 3, Uhlerborner - Eigenes Werk. Lizenz Public domain

 

Lennebergwald

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Park
30 Minuten
  abgelegen

Neue Synagoge Mainz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
30 Minuten

Mainz

Holzturm

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Der Holzturm in Mainz ist ein mittelalterlicher Stadtturm, dessen heutiges gotisches Erscheinungsbild aus dem beginnenden 15. Jahrhundert stammt.
Holzturm

 

Holzturm

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altes Bauwerk
30 Minuten

Basilika St. Martin

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Religiöse Stätte
20 Minuten

Mainz

Kurfürstliches Schloss

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Das markante, sandsteinrote Kurfürstliche Schloss, hat eine Länge von 75 Metern. Das Schloss ist in einzigartiger Weise von der deutschen Spätrenaissance geprägt.
Kurfürstliches Schloss

 

Kurfürstliches Schloss

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altes Bauwerk
20 Minuten

Mainz

Karmeliterkirche

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Die Karmeliterkirche ist die einzige noch erhaltene mittelalterliche Bettelordenskirche in Mainz. Das erste eigentliche Kloster wurde zusammen mit der Kirche in der ersten Hälfe des 14. Jahrhunderts gebaut.
Karmeliterkirche

 

Karmeliterkirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

Sankt Peter

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Religiöse Stätte
30 Minuten

Mainz

Römischer Aquädukt

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Römischer Aquädukt

 

Römischer Aquädukt

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Altes Bauwerk
25 Minuten

Mainz

Neuer Brunnen

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Mitte des 17. Jahrhunderts wurde der Platz, auf dem heute der Neue Brunnen steht, von Kurfürst Johann Philipp von Schönborn als "Speisemarkt" angelegt.
Neuer Brunnen

 

Neuer Brunnen

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Brunnen
15 Minuten

St. Augustines Kirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
22 Minuten

Mainz

St. Ignazkirche

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Die Mainzer Pfarrkirche St. Ignaz in der Kapuzinerstraße ist eine klassizistische Saalkirche. Sie wurde von 1763 bis 1774/75 unter dem kurmainzischen Baurat und Hofstuckateur Johann Peter Jäger erbaut.
St. Ignazkirche

 

St. Ignazkirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
20 Minuten

Mainz

Jockel-Fuchs-Platz

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Der Platz vor dem Mainzer Rathaus wurde am 6. März 2003 nach Jakob „Jockel“ Fuchs in Jockel-Fuchs-Platz umbenannt.
Jockel-Fuchs-Platz

 

Jockel-Fuchs-Platz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Platz
20 Minuten

Augustinerstraße

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Einkaufsmeile
20 Minuten

Mainz

St. Johannis

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
St. Johannis ist die älteste Kirche von Mainz und der einzige in seinem Raumgefüge erhaltene Kirchenbau aus merowingischer Zeit 7. Jahrhundert.
St. Johannis

 

St. Johannis

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Religiöse Stätte
20 Minuten

Schillerplatz

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Platz
20 Minuten

Mainz

Theodor-Heuss-Brücke

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Anmutig verbindet sich die Bogenbrücke seit 1885 Mainz mit dem rechtsrheinischen Kastel. Sie gilt als wichtigtes und schönste Achsel über den Rhein.
Theodor-Heuss-Brücke

 

Theodor-Heuss-Brücke

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Brücke
20 Minuten
  abgelegen

Nack

Evangelische Kirche

Ladesäule: 23 km

Ladesäule: 23 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Pariser Str. 110 B
55268 Nieder-Olm
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Pfarrgasse 5
55268 Nieder-Olm
Als evangelische Kirche bezeichnen sich christliche Kirchen in der Tradition der Reformation. Weitgehend synonym wird hierfür auch der Terminus protestantische Kirche verwendet.
Evangelische Kirche

 

Evangelische Kirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

St. Peter Kirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

Altmünsterkirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

Stephanskirche

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

Mainz

St. Quintin

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Erstmals genannt wird St. Quintin bereits 774, der Bau entstand zwischen 1288 und 1330.
St. Quintin

 

St. Quintin

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
19 Minuten

Mainz

St. Christoph - Taufkirche Gutenbergs

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz
Die frühgotische Pfarrkirche St. Christoph am Karmeliterplatz wurde zwischen 1292 und 1325 erbaut. St. Christoph besitzt ein spätgotisches Taufbecken. In ihm soll Johannes Gutenberg getauft worden sein.
St. Christoph - Taufkirche Gutenbergs

 

St. Christoph - Taufkirche Gutenbergs

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Kirche
15 Minuten

Fastnachtsbrunnen

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Brunnen
15 Minuten

Mäuseturm

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Sightseeing
15 Minuten
  abgelegen

Mainz

Unterhaus Mainzer Forum Theater

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz

 

 

Unterhaus Mainzer Forum Theater

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Theater
198 Minuten

Bingen am Rhein

Flummyland

Ladesäule: 21 km

Ladesäule: 21 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Pariser Str. 110 B
55268 Nieder-Olm
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Pfarrgasse 5
55268 Nieder-Olm

 

 

Flummyland

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Aktivtrip
150 Minuten

Mainz

Starclub

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz

 

 

Starclub

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Club
120 Minuten

Mommenheim

Golf- und Landhotel Betriebsgesellschaft

Ladesäule: 6 km

Ladesäule: 5 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Rheinallee 1
55283 Nierstein
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Pfarrgasse 5
55268 Nieder-Olm

 

 

Golf- und Landhotel Betriebsgesellschaft mbH

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Golfplatz
120 Minuten

Budenheim

Mainzer Golfclub GmbH & Co. KG

Ladesäule: 3 km

Ladesäule: 3 km

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz

 

 

Mainzer Golfclub GmbH & Co. KG

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Golfplatz
120 Minuten

Mainz

Römerpassage

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz

Modernes EKZ

 

 

Römerpassage

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Einkaufszentrum
90 Minuten

Mainz

Mindways Segway Citytour

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse:Zur Karte
Breite Straße
55124 Mainz
Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Autos
Adresse:Zur Karte
Nerotalstraße 900Z
55124 Mainz

 

 

Mindways Segway Citytour

Auf Wunsch nicht mehr berücksichtigen
Alternative erzeugen

  Segway Tour
90 Minuten

Mainz

Irish Rover Mainz

Ladesäule: vor Ort

Ladesäule: vor Ort

Ladesäulen-Info
Geeignet für: E-Bikes
Adresse: